Kulturzentrum Lindenbrauerei - Rio Reiser Weg 1 | 59423 Unna - © Site by Andreas Müller - Impressum & Datenschutzerklärung

Follow us:

Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

www.kulturstaatsministerin.de

www.soziokultur.de

www.soziokultur.neustartkultur.de

www.kulturstaatsministerin.de

Ab 20 Uhr im Kühlschiff
2G-Konzert - Beachten sie diese HINWEISE

Mànran - Trademark Scot Rock

verlegt vom 02.05.2020 auf den 28.10.2021

Die schottischen Highlands sind rau und nebelverhangen. Diese Landschaft hat etwas Ursprüngliches und Einmaliges, aber auch mystisches. Vor allem aber bringt sie tolle Musiker hervor, die in ihren Herzen ein wild loderndes Feuer tragen.

Was Mànran so außergewöhnlich macht, ist die Verschmelzung der schottischen Kultur mit der Moderne. So treffen Dudelsackklänge auf gälischen Gesang und ein Feuerwerk an Rhythmus. Im Fokus stehen die Stimmen von Kim Carnie und Ewen Henderson und das weltweit einzigartige Duett zwischen irischen Uilléan und schottischen Bagpipes. Es ist teuflisch schwer, zwei Dudelsäcke mit zwei verschiedenen Tonlagen stimmig zu spielen. Das schafft einen Klang, den keine andere Band als Bläsersatz zu bieten hat. Gesungen wird sowohl auf Gälisch als auch Englisch, wobei sich das berühmte Zünglein an der Waage eher in Richtung Gälisch neigt. Auch wenn es um das Austarieren von Rock und Tradition geht, bleibt es aber in der goldenen Mitte schweben. Die Künstler sind Meister, wenn es um eine feine Balance von Pipes, Fiddle, Akkordeon mit Schlagzeug, Gitarre und E-Bass geht.

Nach vier Alben, etlichen Singles, eine davon für einen wohltätigen Zweck, die 2 Mio. Pfund einspielte, hat sich Mànran als eine der Bands etabliert, die zum Fundament der schottischen und irischen Musikszene gehören. Produziert wird die Band von Colum Malcolm (Simple Minds, Wet Wet Wet und Runrig) und der schottischen Folklegende Phil Cunningham.

Mànran fegen wie ein Sturm über ihr Publikum. Das hat ihnen den Ruf eingebracht, eine der besten Celtic Rock Bands weltweit zu sein. Bevor das Septett 2020 ihre nächste Solotour spielt, ist sie im Herbst 2019 als Headliner der Irish Folk Festival Tournee in Deutschland und der Schweiz zu hören - darunter Medienstädte wie Berlin, Hamburg, Mainz, Dresden und Stuttgart, aber auch Bern und Basel.
Das Schlusswort übergeben wir der schottischen Tageszeitung Daily Record: “If you want a party, call Mànran!” Dem ist nichts hinzuzufügen...


Eintritt: 16 € im VVK (zzgl Gebühren) und 20 Euro AK





Do., 28.10.2021 - Mànran